Menü
Prepaid / Guthaben-System
Prepaid-Telefonie & Chat-Beratung: Die kostengünstigen Alternativen zur 0900 / 0901-Servicerufnummer. Hier mehr erfahren.

Jetzt neu: Foto-Chat / Bilder-Mailservice


Home > Themen > Pendeln

Hellseherin Ute: Pendeln lernen und die Bedeutung

Thema: Pendeln


Pendeln lernen und die Bedeutung: Foto: © Monika Wisniewska / shutterstock / #385356202
Foto: Monika Wisniewska / Shutterstock.com

Sie haben sicherlich schon einmal von dem Pendel gehört? Es gibt jedoch kaum jemanden, der sich mit dem Pendeln wirklich auskennt. Was für eine Bedeutung steckt eigentlich hinter diesem Vorgang und funktioniert es wirklich? Wir möchten heute mit den Mythen aufräumen und Ihnen Klarheit verschaffen.

Auf offene Fragen Antworten erhalten

Das Pendel wird auch häufig als Perpendikel bezeichnet. Sie haben offene Fragen, die Ihr Leben betreffen? Diese Antworten verstecken sich in den meisten Fällen in Ihrem Unterbewusstsein und mittels des Pendels können Sie diese an die Oberfläche tragen. Ihr Unterbewusstsein reagiert auf Ihre Fragen und durch das Pendel werden die Antworten enorm verstärkt. In Ihnen findet eine Reaktion statt, die Sie häufig gar nicht mitbekommen, doch Ihre Muskeln reagierten. Diese Muskelbewegungen werden auf das Perpendikel übertragen und es fängt an zu schwingen.

• Wir handeln stets nach unserem Unterbewusstsein.
• Unsere innersten Wünsche leiten uns unbewusst.
• Bei Gefühlen und Emotionen reagieren wir häufig unmerklich.
• Es dürfen nur Fragestellungen erfolgen, dessen Antworten wir nicht kennen.
• Die Fragestellung muss so formuliert werden, dass die Antwort mit „Ja“ oder „Nein“ erfolgen kann.

Wie findet die richtige Anwendung statt?

Sie fragen sich sicherlich, ob das wirklich funktionieren kann? Die Antwort hierauf ist ein klares „Ja“. Es sind jedoch einige Faktoren von grosser Bedeutung. Zum einen sollten Sie während der Befragung keinesfalls emotional aufgeladen sein. Verspüren Sie gerade Sorgen oder es steigen Gefühle in Ihnen auf, die in eine bestimmte Richtung gehen, dann wissen Sie im Prinzip bereits die Antworten auf Ihre Fragen, denn Sie verspüren heftige Sorgen, vielleicht auch ein bisschen Frust. Sie verspüren vielleicht auch Furcht und wissen im Grunde auch schon wovor.

Bei der richtigen Anwendung des Pendels ist es wichtig, dass Sie währenddessen alle Ihre Gefühle und Emotionen ausschalten. Sie müssen sich an einen ruhigen Ort begeben, wo Sie zu keinem Zeitpunkt abgelenkt werden. Überlegen Sie sich Fragestellungen, die mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden können. Diese Art der Anwendung ist die einfachste.

Zu Beginn ist es wichtig, dass Sie erst einmal die Pendelrichtung herausfinden. Sie dürfen während der Durchführung Ihre Beine oder Füsse nicht übereinanderschlagen. Setzen Sie sich ganz bequem hin, eventuell in einen Sessel und an einen Tisch. Ihre Füsse stehen fest auf dem Boden. Den Ellenbogen stellen Sie auf dem Tisch ab, sodass dieser nicht zu schnell ermüden kann. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich für die linke oder die rechte Hand entscheiden. Nun stellen Sie eine Frage, von der Sie die Antwort bereits kennen und fangen an zu schwingen. Sie sehen, in welche Richtung die Pendelschwingung einschlägt und können so erkennen, dass es sich hierbei um ein „Ja“ oder „Nein“ handelt, da Sie die Antwort ja bereits kennen. So können Sie festlegen, in welche Richtung Ihr Pendel für ein Ja und für ein Nein ausschlägt. In den meisten Fällen findet eine Schwingung vorwärts vor und zurück statt, für die eine Antwort und seitlich vor und zurück für die andere Antwort. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, wo das Perpendikel sich nicht eindeutig für eine Richtung entscheiden kann. Hier könnte man von einem „Vielleicht“ sprechen. Versuchen Sie es dann einfach an einem anderen Tag noch einmal.

Das Pendelkreisen

Sie haben es geschafft, dass Ihr Pendel angefangen hat zu schwingen? Perfekt, denn der erste Schritt ist getan. Nun müssen Sie es nur noch kreisen lassen. Beginnen Sie mit den Rechts-Links-Schwingungen. Es fängt langsam an, sich zu bewegen und nun stellen Sie sich vor, wie Ihr Glücksbringer kreisende Bewegungen einnimmt. Folgen Sie diesen Bewegungen mit Ihren Augen, aber bleiben Sie währenddessen ruhig und lassen Sie keine Emotionen zu. Versuchen Sie Ihren Glücksbringer mal rechts- und mal linksherum drehen zu lassen. Sie können zwischenzeitlich den Vorgang stoppen und innehalten.

Sollten Sie trotz der richtigen Vorgehensweise keine Bewegungen wahrnehmen können, so lassen Sie sich nicht entmutigen. Zeigen Sie Ihrem Pendel, was es machen soll. Nehmen Sie es in Ihre Hand und ziehen Sie die Kreisbewegungen. Nun stoppen Sie diesen Vorgang und versuchen das Pendeln erneut. Ein bisschen Geduld ist wichtig und Sie dürfen sich keinesfalls ablenken lassen. Verspannen Sie nicht, denn Ihre Muskeln sind ein wichtiger Bestandteil bei der Ausführung. Diese geben Impulse Ihres Unterbewusstseins wieder. Wenn Sie verspannt sind, sind keine eindeutigen Antworten möglich.

Sollte es für Sie einfacher sein, so können Sie das Licht leicht dimmen und eventuell eine Kerze anzünden. Leise Hintergrundmusik kann ebenfalls beruhigend wirken und für Sie unterstützend sein. Manche Pendelanwender verwenden zudem ätherische Öle, die Sie im Raum aufstellen. Diese können für mehr Entspannung sorgen. Wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen, nicht gestresst sind und Zeit für die Durchführung haben. Der eigene Glaube kann ebenfalls nicht schaden.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


❮ Vorheriges Thema
(Partnerschaftsanalyse)
 Nächstes Thema
(Selbstliebe, die allumfassende Annahme von sich selbst) ❯



Hellseherin Ute

Hellseherin Ute


Hellfühligkeit und Hellsicht in Verbindung mit meiner langjährigen Erfahrung sind die Basis meiner Beratungen. Hier mehr erfahren.


So erreichen Sie Hellseherin Ute:












Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun auch auf m.zukunftsblick.ch verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren


Ihre Karriere bei uns:

*auf zukunftsblick.ch

Berater*innen gesucht


Service-Extras:

*auf zukunftsblick.ch

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z



Weitere Gratisdienste:*

*auf zukunftsblick.ch

VideochannelVideochannel

Audio / PodcastAudio / Podcast



Notfall-Hilfe:*

*auf zukunftsblick.ch

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen


Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen


In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)


© 2005-2024 hellseher-hotline.ch  Alle Rechte vorbehalten.